Informationen zu ProHEAD / ... für Eltern

Viele Kinder und Jugendliche berichten von psychischen Problemen. Dennoch versuchen die Jugendlichen gerade in diesem Lebensabschnitt lange, selbstständig mit der Situation zurechtzukommen, bevor sie sich professionelle Hilfe suchen. Mögliche Gründe dafür können Scham, Angst vor negativen Reaktionen oder fehlende Informationen sein. Viele Jugendliche nutzen häufig das Internet- damit kennen sie sich gut aus, sie fühlen sich sicher und anonym. Entscheidend ist nun, den Kindern und Jugendlichen hier die Informationen zu bieten, die sie unterstützen und die ihnen helfen.

Das Projekt ProHEAD (Promoting Help-seeking using E-technology for ADolescents; Förderung des Hilfesuchverhaltens von Kindern und Jugendlichen durch den Einsatz neuer Medien) hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, internetbasierte Methoden zu nutzen, um die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen zu fördern. ProHEAD ermöglicht durch das Zusammenspiel mehrerer Programme eine breite Auswahl an unterschiedlichen Hilfsangeboten. In Abhängigkeit von den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen ist die Teilnahme an verschiedenen internetbasierten Programmen möglich, die dabei helfen können, die psychische Gesundheit zu stärken, sich andeutende psychische Probleme frühzeitig gezielt zu bearbeiten oder den Zugang zu professioneller Hilfe zu erleichtern.

Ziele

Die wesentlichen Ziele von ProHEAD sind:

  • Die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen fördern
  • Der Entwicklung psychischer Erkrankungen entgegenwirken
  • Kindern und Jugendlichen mit psychischen Problemen den Zugang zu professioneller Hilfe erleichtern


ProHEAD wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Das Projekt wird in Kooperation der Standorte Mannheim, Hamburg, Leipzig, Schwäbisch Gmünd und Marburg unter der Koordination des Zentralstandorts Heidelberg durchgeführt. Gemeinsam sollen insgesamt 15.000 Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren erreicht werden. Durch den Einsatz präziser wissenschaftlicher Methoden findet im Rahmen von ProHEAD neben der Förderung der psychischen Gesundheit auch eine Überprüfung der Wirksamkeit der angewandten Hilfsangebote statt.

Die Teilnahme an ProHEAD ist freiwillig, anonym und kostenfrei.

Programme für Jugendliche

Erfahren Sie mehr ...